Schritt für Schritt zur neuen Heizung:
Die Planungsphase

Recherche und Informationssammlung

  • Analyse des Ausgangszustands.

  • Überprüfung eventueller Energieverluste der Gebäudehülle (z. B. mittels Wärmebildern/Thermografie).

  • Bewertung der Heizungsanlage (Alter, Effizienz, Wartungsaufwand, Regelbarkeit, Energieträger, Warmwasserbereitung, Komfort).

  • Einbeziehung eines Energieberaters, beispielsweise über Ihr Energieversorgungsunternehmen.

  • Aufstellung eines individuellen Sanierungsfahrplans.

  • Prüfung der Einbindung erneuerbarer Energien.

  • Einholung von Informationen über Fördermöglichkeiten.

  • Klärung der Finanzierung (Contracting-Lösungen möglich?).

 


 

Vorbereitung und Planung

  • Auswahl eines Fachhandwerkers, der sie umfassend berät. Bei der Suche ist Ihnen unsere Suchdatenbank unter „Modernisieren – Installateur finden“ behilflich. Fragen Sie auch Nachbarn und Bekannte nach guten Erfahrungen mit einem Fachbetrieb.

  • Lassen Sie sich mindestens drei möglichst detaillierte Angebote erstellen. Beziehen Sie auch den zuständigen Schornsteinfeger ein. Denken Sie über eine fachkundige Baubegleitung nach, z. B. durch einen Sachverständigen oder Energieberater.

 

Hier erfahren Sie mehr über den weiteren Ablauf Ihrer Heizungsmodernisierung sowie über die wichtigen Themen hydraulischer Abgleich, Wahl der richtigen Heizkörper und Heizungswartungsintervalle.

030 7872-1130
Ihre Modernisierungshotline
Mo. bis Fr. 7:00 - 20:00 Uhr